Bio-, Medizin- und Umwelttechnik

Die Themen, denen sich dieser AK zuwendet, sind sehr umfassend. Man kann sie grob in drei Bereiche gliedern: Biologische und biomedizinische Technik - Bioingenieurwesen.

Im ersten Bereich Biologische und biomedizinische Technik sind zusammengefasst: Agrartechnik, Biomaterialien, Gentechnik, Hygienetechnik, Medizintechnik, Lebensmitteltechnologie, Naturstofftechnik, technische Mikrobiologie, technische Biochemie und Biophysik.

Der zweite Bereich Bioingenieurwesen befasst sich mit Fragen der Analytik und Biosensoren, mit Bioverfahrenstechnik, Bioreaktionstechnik, Bionik und Kybernetik, Biomechanik/ Biofluidmechanik.

Die Themenkomplexe zeigen auf, dass der AK nicht nur in einem rein technischen Sinne querschnittsorientiert ist, sondern Wissensgebiete weit über den Bereich der Technik hinaus zusammenführt.

Bericht vom Seminar am 27.4.2018: Brandschutz Krankenhaus

Der Arbeitskreis Bio-, Medizin- und Umwelttechnik gehört zur VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (TLS), Kontakt: tls@vdi.de , 0211 / 6214-266